„Lass uns konstruktiv an die Sache ran gehen …“.
Diesen Satz hört man immer wieder – besonders dann, wenn es schwierig wird. Aber was bedeutet „konstruktiv“ überhaupt?
Ist Konstruktivität gleichzusetzen mit Optimismus, oder steckt vielleicht mehr dahinter?

An diesem Tag geht es um die vielen Gesichter der Konstruktivität.

Hören Sie von interessanten Projekten, die einen sinnvollen Beitrag leisten.
Erfahren Sie, welche Rolle Konstruktivität bei der Lösung von Problemen spielt.
Tauschen Sie sich mit Menschen aus der Wirtschaft aus, denen Konstruktivität genauso wichtig ist, wie Ihnen.
Entdecken Sie, wie Sie Konstruktivität entwickeln, fördern und mehr für sich und Ihr Umfeld nutzen können.

Erleben Sie einen inspirierenden, aufbauenden und … konstruktiven Tag!

Das konkrete Programm, wird bis zum 15. November feststehen und veröffentlicht. Es gibt schon einige interessante Projekte, die vorgsetellt werden. Ein Vormittags- oder ein Nachmittags-Ticket kosten jeweils 50,- Euro, ein Ganztages-Ticket 90,- Euro. Die Einnahmen aus den Tickets werden für das Catering und die Videoproduktion der Projekte verwenden. 10% werden an ein soziales Projekt gespendet, welches noch bekannt gegeben wird. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt. Wenn Sie sich jetzt schon einen Platz sichern wollen, können Sie das hier tun:

In Ihrem Unternehmen gibt es etwas, das einen sinnvollen Beitrag leistet?
Ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine innovative Idee?
Vielleicht etwas, das die Umwelt schont und für mehr Nachhaltigkeit sorgt?
Oder etwas, das die Zusammenarbeit von Menschen erleichtert und verbessert?
Etwas, das die Gesundheit von Menschen fördert?

Am 17. Januar 2019 findet der 1. Tag der Konstruktivität im Wirtschaftsmuseum Ravensburg statt.

Unternehmen bekommen an diesem Tag die Möglichkeit, ihre konstruktiven „Projekte“ in Kurzpräsentationen vorzustellen und bekannter zu machen.

Bewerben Sie sich!
Beschreiben Sie uns Ihr Projekt in einigen Sätzen:

Hat Ihr Projekt einen bestimmten Namen? (Dienstleistung, Idee, Technologie, Unternehmen …) ? Welches Problem löst Ihr Projekt und wie? Warum ist Ihr Projekt so sinnvoll? Gibt es spezielle Ziele, die Sie mit Ihrem Projekt verfolgen? …

Machen auch Sie mit!

Sie können Ihr Projekt einem breiteren Publikum vorstellen. Es besteht die Möglichkeit eine Videoaufzeichnung Ihrer Präsentation zu machen, welche Sie später für Ihr Marketing nutzen können. Die Kosten für die Videoproduktion, werden durch die Einnahmen der verkauften Tickets gedeckt. Und Sie können sich mit anderen, „konstruktiv denkenden“ Teilnehmern vernetzen und Erfahrungen austauschen.

Teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten mit, wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Einsendeschluss: 01. November 2018.
Falls Sie vorab Fragen haben  sollten, erreichen Sie uns auch telefonisch:
Thomas Grenz:
0751-76424810
Christian von der Heydt:
0751-35505777

Seien Sie dabei.
Sorgen Sie für mehr Konstruktivität!
Hier können Sie eine PDF öffnen: